www.fleurop.de
Suchbegriff(e) eingeben:

Heiligenlegenden im Jahresverlauf oder von A - Z
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z

Weitere Legenden


Leben der Väter und Märtyrer
ursprünglich in englischer Sprache verfaßt von Alban Butler

für Deutschland bearbeitet von Dr. Räß und Dr Weis




Hier entsteht ein Nachschlagewerk
über die Legenden der Heiligen

Ein Service von
www.feiertagsseiten.de



468x60

Infos hinzufügen  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Buchtips  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Die heilige Jungfrau Brigitta (Brigida)
Copyright © by www.heiligenlegenden.de
Der heilige Brigitta, Brigida - Jungfrau, Äbtissin und Schutzheilige von Irland

Der Festtag, Gedenktag, Verehrungstag genannt, ist der 1. Februar

* um 453   1. Februar 523

Diese Heilige wurde zu Forchard in Ulster geboren. Sie war noch sehr jung, als sie aus den Händen des heiligen Mel, der ein Neffe und Schüler des heiligen Patricius war, den Schleier empfing. Sie baute sich unter einer großen Eiche eine Hütte, welche nachher Kill-Dara (Kildare) oder Zelle der Eiche genannt wurde. Als aber mehrere Personen ihres Geschlechtes von Tag zu Tag sich unter ihrer Leitung begaben, vereinigte sie dieselben in eine Genossenschaft. Und so entstand gleichsam eine heilige Pflanzschule, aus welcher mehrere Klöster hervor gingen, welche alle die heil. Brigitta als ihre Mutter und Stifterin anerkannten. Wir haben keine genaueren Nachrichten über die Tugenden dieser Heiligen überliefert bekommen, denn die fünf Verfasser ihrer Lebensbeschreibung berichten uns nur, die von ihr vollbrachten Wunder.

Sie lebte gegen Anfang des sechsten Jahrhunderts. Man findet ihren Namen in dem Martyrologium von Beda und in allen Märtyrerbüchern, die seither geschrieben wurden. Ihr Name ist auch in den ältesten Handschriften des Martyrologiums des heiligen Hieronymus, wie in jenen von Echternach, und Corbie. Es gibt auch mehrere Kirchen in Schottland, England, Deutschland und in Frankreich, die unter ihren Namen geweiht sind. Das Fest der heiligen Brigitta ist in den alten Brevieren Deutschlands und der britischen Inseln, wie auch in den meisten von Frankreich, aufgezeichnet. Man hat ihr Andenken zu Paris bis zum Jahr 1607 gefeiert. 1185 fand man ihren Leib mit jenen des heil. Patricius und des heil. Columbus in einem dreifachen Gewölbe der Stadt Down-Patrik, von wo er in die Domkirche dieser Stadt gebracht wurde. Das Grabmahl, wo sie ruhte, wurde unter der Regierung Heinrichs VIII. zerstört. das Haupt der heiligen Brigitta ist in die Jesuitenkirche nach Lissabon gekommen. (Sieh. Bollandus, Febr., tom. I. p. 112 und 941.)

Patronin von Irland, des Viehes und der Kinder. Dargestellt wird sie betend als Äbtissin und meist mit Enten, Gänsen, Lampen oder Kerzen

Gebet:
Wir bitten dich, o Herr, verleih uns, auf die Fürbitte deiner heiligen Jungfrau Brigitta, Liebe zur Reinigung und Eifer zu allem Guten; durch Jesus Christus unseren Herrn.
Amen

Quellen:

  • Leben der Väter und Märtyrer nebst anderer vorzüglichen Heiligen ursprünglich in englischer Sprache verfaßt von Alban Butler. (zweiter Band, 1823) Neu überarbeitet, ergänzt und digitalisiert von www.heiligenlegenden.de (2008)
Siehe hierzu auch den Artikel "Die Prümer Viehheilige" bei den Brauchtumsseiten. Mit dem Untertitel: In der Abteistadt gibt es bis heute eine besondere Heiligenverehrung: Sankt Brigida
Heilige, Seelige im Monat Februar -
  1. • Brigida (Schröder)
    • Brigitta, Brigida (Butler)
    • Brigitta, Brigida (Sintzel)
    • Ignatius
  2. • Maria Lichtmeß
    • Maria Reinigung
    • Hadeloga (Adela)
    • Burkhard
  3. • Blasius
    • Anscharius, Ansgar
  4. • Andreas
  5. • Agatha
    • Ingenuin, Bischof
    • Agnellus, Bischof
    • Albuin Bischof
  6. • Dorothea
  7. Romuald
  8. Johannes u. Martha
  9. • Alto, Abt
    • Apollonia
    Nicephorus
  10. • Scholastika
  11. Saturnin
    Dativus u. Gefährten
  12. • Eulalia v. Barcelona
  13. • Martinian
    • Stephan, Abt in Rieti
  14. • Valentin von Rom
  15. • Faustin und Jovita
    • Siegfried von Schweden
    • Cyrillus und Methodius
    • Walfried
    • Quinidius von Vaison
  16. • Juliana
  17. • Flavian, Erzbischof
    • Loman
    • Silvin von Auchy
  18. • Simeon, Simon
    • Helladius von Toledo
  19. • Konrad
  20. • Eleutherius
  21. • Felix von Tibiura
  22. Margareta v. Kortona
  23. Petrus Damianus
  24. • Matthias
  25. • Walburga, Äbtissin
  26. • Porphyrius von Gaza
  27. • Baldomer, Galmier
  28. • Roman, Romanus
  29. Märtyrer der Nächstenliebe



Die Heiligenlegenden    (http://www.heiligenlegenden.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.heiligenlegenden.de    -    info@heiligenlegenden.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.