www.fleurop.de
Suchbegriff(e) eingeben:

Heiligenlegenden im Jahresverlauf oder von A - Z
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z

Weitere Legenden


Leben der Väter und Märtyrer
ursprünglich in englischer Sprache verfaßt von Alban Butler

für Deutschland bearbeitet von Dr. Räß und Dr Weis




Hier entsteht ein Nachschlagewerk
über die Legenden der Heiligen

Ein Service von
www.feiertagsseiten.de



468x60

Zur übersicht »» BAVARIA SANCTA ««  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Der heilige Modestus, Bischof und Apostel der Kärntner
Copyright © by www.heiligenlegenden.de
Der heilige Modestus, Bischof und Apostel der Kärntner -

  • Festtag, Gedenktag ist der 5. Februar
  • * in ?
  • am 5. Februar

Der heilige Virgilius hatte nicht bloß selbst in Kärnten das Evangelium gepredigt, sondern auch Glaubensboten in dies Land gesendet, damit das angefangene Werk fortgesetzt werde. Zu diesen Glaubensboten gehört der heilige Bischof Modestus, der als ein heiliger Mann und ein eifriger Jünger des Herrn gerühmt wird.

Unter dem Schutze des Herzogs Chetimar, der in Bayern im Christentum unterrichtet wurde und als treuer Sohn der Kirche sich erwies, begann Modestus seine apostolische Wirksamkeit in Kärnten. Er erbaute mehrere Kirchen und weihte sie ein. Zu diesen gehörte die Kirche Maria Saal am Lurnfeld   —   der ehemaligen Stadt Triburnia   —  , die zu Undrim.

Für die um diese Kirche sich versammelnden Gemeinden weihte er Priester und Diakonen und behielt selbst die Oberleitung der Gemeinden bis an das Ende seines Lebens. Er starb noch vor dem heiligen Virgilius. Nach seinem Tode stellte der Herzog Chetimar aufs neue das Gesuch an Virgilius, er möchte wieder einen Bischof senden. Aber diesmal wurde im nicht entsprochen. Es hatte sich nämlich im Lande ein Aufstand erhoben, der Besorgnisse erregte. Ein von Virgilius gesendeter Priester, mit dem Namen Latinus, stellte die Ruhe wieder her. Nun wurden die Priester Madalhom und Wormann nachgesendet. Nach dem Tode Chetimars gab es wieder Unruhen, welche die Wirksamkeit der Missionare zu vereiteln drohten. Da inzwischen der Sohn Chetimars, Waltung, der christlichen Religion aufrichtig ergeben war und allen seinen Untertanen die Segnungen des Christentums mitteilen wollte, sendete der heilige Virgilius aufs Neue wieder Glaubensboten nach Kärnten. Unter diesen werden die Priester Heimon und Reginbold und der Diakon Majoranus genannt. So kam die Bekehrung des Kärntner Landes allmählich zu Stande. Das Andenken an seinen Apostel Modestus feiern die Kärntner am 5. Februar der sein Todestag ist.

(Kleinmayrs Juvavia. Reschius.)

Quelle:

  • BAVARIA SANCTA - Leben der Heiligen und Seligen des Bayerlandes
    zur Belehrung und Erbauung für das christliche Volk - Bearbeitet von Dr. Modestus Jocham, Professor der Theologie und erzbischöflicher geistlicher Rat - Mit Gutheißung des hochwürdigsten Erzbischöflichen Ordinariats München - Freising, (1861)
BAVARIA SANCTA
Leben der Heiligen und Seligen des Bayerlandes
Band I - Zweiter Abschnitt
Bayern unter der Herrschaft der Agilolfinger

  1. Ingenuin
  2. Agnellus
  3. Eustasius und Agilus
  4. Theodelinde
  5. Emmeram
  6. Rupert
  7. Ansologus
  8. Kuniald und Gisilar
  9. Ehrentrudis
  10. Vitalis
  11. Marinus und Anianus
  12. Magnus
  13. Wikterp
  14. Erhard
  15. Corbinian, (Korbinian)
  16. Joseph
  17. Bonifazius, Apostel Deutschlands
  18. Sturmio
  19. Lantfried, Waldram, Eliland usw.
  20. Adalbertus und Oktarius
  21. Willibald
  22. Wunibald
  23. Walburga
  24. Alto
  25. Virgilius
  26. Modestus
  27. Marinus und Theklanus
  28. Gamelbert
  29. Sola
  30. Archus, Herenäus und Quartanus



Die Heiligenlegenden    (http://www.heiligenlegenden.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.heiligenlegenden.de    -    info@heiligenlegenden.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.