www.fleurop.de
Suchbegriff(e) eingeben:

Heiligenlegenden im Jahresverlauf oder von A - Z
Januar
Februar
März
April
Mai
Juni
Juli
August
September
Oktober
November
Dezember
A B C
D E F
G H I
J K L
M N O
P Q R
S T U
V W X
Y Z

Weitere Legenden


Leben der Väter und Märtyrer
ursprünglich in englischer Sprache verfaßt von Alban Butler

für Deutschland bearbeitet von Dr. Räß und Dr Weis




Hier entsteht ein Nachschlagewerk
über die Legenden der Heiligen

Ein Service von
www.feiertagsseiten.de



468x60

Zur übersicht »» BAVARIA SANCTA ««  |  Druck Version  |  PDF Version  |  Zurück
Translate this page into English Translate this page into English   |   Traduction française de cette page Pressure Version

Der selige Walto, Abt von Wessbrunn
Copyright © by www.heiligenlegenden.de
Der selige Walto, Abt von Wessbrunn -

  • Festtag, Gedenktag ist
  • * um 1090
  • am 27. Dezember 1155

Das Kloster Wessobrunn war im Jahr 753 von Herzog Thassilo II. gegründet worden. Dort lebten bis zu seiner Zerstörung durch die Hunnen im Jahr 955 Benediktiner Mönche. Als es wieder hergestellt war, wurde es mit Kanonikern unter einem Probst besetzt. Im Jahr 1053 wandelte es der achte Probst, Adalbero, wieder in ein Benediktinerkloster um. Er nahm selbst den Ordenshabit und lebte nach der Regel des heiligen Benedikt. Die meisten seiner Brüder folgten ihm und Bischof Embriko von Augsburg bestätigte diese Umänderung.

Fast 100 Jahre nach dieser Umgestaltung lebte in Wessobrunn ein sehr heiliger Abt, Namens Walto oder Balto. Dieser war ausgezeichnet in der Abtötung und Selbstverleugnung und ein Vorbild aller christlichen Tugenden. Im Jahre 1129 wurde er zum Abt erwählt. Einst war die Not des Klosters so weit gekommen, daß man nicht einmal mehr Wein zum Messelesen anschaffen konnte. Der fromme Abt sandte seinen Diener zum Wesso-Brunnen (Wesso war jener Begleiter des Herzogs Thassilo, der diesen Brunnen entdeckt hatte), daß er dort Wasser schöpfe und in einem Gefäß ihm bringe. Als der Diener das Wasser brachte, segnete es der heilige Diener Gottes und augenblicklich wurde es in Wein verwandelt. Alle erkannten den Wein als vortrefflich und nun konnten die Priester wieder das heil. Opfer dar bringen. Das Gefäß, in welchem das Wasser in Wein verwandelt wurde, hat man in Wessobrunn zum ewigen Gedächtnis dieses Wunders aufbewahrt und ist jetzt in Landsberg.

Der ehrwürdige Abt stand seiner Gemeinde 26 Jahre vor. Er hatte in jenen kriegerischen Zeiten viele Drangsale zu leiden; aber immer war er heiter und voll Ergebung in den göttlichen Willen. Im Jahr 1155 am Feste des heiligen Evangelisten Johannes verschied er sanft und selig im Herrn. Sein Leichnam wurde anfangs am Eingang der St. Nikolai-Kapelle zur Erde bestattet. Dann aber hat man ihn erhoben und in der Klosterkirche hinter dem Altar begraben. Über das Grab wurde ein großer Stein gelegt und um diesen zündete man lange Zeit an allen Feiertagen acht große Kerzen an. Dies zum Zeichen der Verehrung des gottseligen Abtes

(Rader)

Quelle:

  • BAVARIA SANCTA - Leben der Heiligen und Seligen des Bayerlandes
    zur Belehrung und Erbauung für das christliche Volk - Bearbeitet von Dr. Modestus Jocham, Professor der Theologie und erzbischöflicher geistlicher Rat - Mit Gutheißung des hochwürdigsten Erzbischöflichen Ordinariats München - Freising, (1861)

BAVARIA SANCTA
Leben der Heiligen und Seligen des Bayerlandes
Bayern unter Amtsherzogen des deutschen Reiches (911-1180)
Band II. - Vierter Abschnitt
(Vorbermerkung, Geschichte)

  1. Benno
  2. Edigna
  3. Diemudis
  4. Egino
  5. Ulrich
  6. Gualfard
  7. Bruno
  8. Otto
  9. Herluka
  10. Berthold
  11. Rupert
  12. Konrad
  13. Wilhelm
  14. Otto
  15. Bertha
  16. Makarius
  17. Ulrich
  18. Walto
  19. Stilla
  20. Otto der Große
  21. Mechtildis
  22. Eberhard
  23. Hartmann
  24. Arnold
  25. Gerhoh
  26. Marold
  27. Grimmo
  28. Adalbert



Die Heiligenlegenden    (http://www.heiligenlegenden.de)
Copyright © by Josef Dirschl, www.heiligenlegenden.de    -    info@heiligenlegenden.de
ALLE RECHTE VORBEHALTEN / ALL RIGHTS RESERVED
Suchmaschinenoptimierung mit Ranking-Hits

Haftungshinweis:
Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Website angebrachten Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.